Herzlich willkommen auf der Website der Evangelisch-Reformierten Kirchen zu Bückeburg und zu Stadthagen!

Neu:

25.11.NewsletterAnmeldung und 2G(-plus)-Regelungen für die Adventsfeiern in Bückeburg und StadthagenPDF
24.11.NewsletterCorona / Veranstaltungen / 5. Mose 29,17 / Lese- und Hörgottesdienst zum EwigkeitssonntagPDF
21.11.GottesdienstEwigkeits­sonntag – Hörgottesdienst / Lesepredigt / GottesdienstblattYouTube / PDF / PDF / / mehr
17.11.NewsletterSpricht Gott zu uns? / Veranstaltungen diese Woche / AdventszeitPDF
10.11.NewsletterGeängstigte Herzen / Veranstaltungen / Gottesdienst vom letzten SonntagPDF

Die nächsten Termine:

Sa27.11.11.00 – 12.30KinderKirche („KiKi“)Gemeindehaus Bückeburg
So28.11.11.15• V Gemeinsamer Gottesdienst – 1. Advent – mit AbendmahlKlosterkirche Stadthagen – Pastor Bergermann
So28.11.17.00• T JugendkreisGemeindehaus Bückeburg
Mi01.12.15.30 – 17.00SeniorentreffGemeindehaus Bückeburg
Mi01.12.19.00Gemeinsam – Offener GemeindetreffGemeindehaus Bückeburg
Do02.12.19.00• V AbendandachtGartenhaus Stadthagen
Fr03.12.17.00JugendkreisGemeindehaus Bückeburg
Sa04.12.11.00AdventsmarktAm Gemeindehaus Bückeburg
So05.12.10.00• V Gottesdienst – 2. AdventSchlosskirche Bückeburg – Pastorin Rethemeier
Mi08.12.19.00KirchenkinoGemeindehaus Bückeburg
Do09.12.16.30 – 18.30KreativkreisPfarrhaus Bückeburg
Fr10.12.18.00• V! Adventsfeier für alleGemeindehaus Bückeburg
Sa11.12.11.00 – 12.30KinderKirche („KiKi“)Gemeindehaus Bückeburg
So12.12.10.00• V Gottesdienst – 3. AdventGemeindehaus Bückeburg – Pastor Bergermann
So12.12.15.00• V! Adventsfeier für alleGartenhaus Stadthagen
So12.12.17.00JugendkreisGemeindehaus Bückeburg
• TAktueller Test erforderlich.
• VBei regionalem Inzidenzwert über 50 Voranmeldung bis zum Vorabend mit Angabe von Teilnehmerzahl und Kontaktdaten erforderlich.
• V!Voranmeldung über das Gemeindebüro bis zum 30.11. dringend erforderlich! Eine Teilnahme ist nur möglich unter Einhalt der dann gültigen 2G(-plus)-Regel.

Weitere Termine finden Sie auf der Seite Termine und in der Terminübersicht (PDF) aus dem Gemeindebrief (PDF).

Corona-Info

Ab dem 03.06.2021 gelten folgende Bestimmungen für

Gottesdienste, Andachten und Trauerfeiern der Ev.-reformierten Gemeinden zu Bückeburg und Stadthagen:

Zugangsbeschränkung
• In der Schlosskirche der Ev.-ref. Kirchengemeinde zu Bückeburg wird die Teilnehmerzahl auf 45 Personen begrenzt.
• Im Gemeindehaus der Ev.-ref. Kirchengemeinde zu Bückeburg wird die Teilnehmerzahl auf 26 Personen begrenzt.
• In der Friedhofskapelle der Ev.-ref. Kirchengemeinde zu Bückeburg wird für Trauerfeiern die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt. Die Begrenzung bei Gottesdiensten und Andachten liegt bei 20.
• In der Klosterkirche der Ev.-ref. Kirchengemeinde zu Stadthagen wird die Teilnehmerzahl auf 26 Personen begrenzt. Bei Freiluftgottesdiensten im Klostergarten sind max. 50 Teilnehmer zulässig.

Voranmeldung (bei einer 7-Tage-Inzidenz über 50 erforderlich)
Es ist vereinzelt mit einem erhöhten Interesse an der Veranstaltung zu rechnen. Die Teilnehmenden melden sich daher im Vorfeld der Veranstaltung im Gemeindebüro an. Sobald die Höchstkapazität des Veranstaltungsortes erreicht ist, ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Abstand
Der Zutritt und das Verlassen des Veranstaltungsortes erfolgen unter Einhaltung des Mindestabstands. Dies wird durch personelle Maßnahmen bzw. entsprechende Hinweise unterstützt. An der Tür wird auf die Vermeidung von Verzögerungen geachtet, um Gedränge zu vermeiden.

Abendmahl und Kirchcafé
Die Abendmahlsfeier erfolgt in unseren reformierten Gemeinden ca. 4x im Jahr. Es werden ausschließlich Einzelkelche gereicht und das Brot vorgeschnitten ohne Kontakt gereicht. Kirchcafés finden ausschließlich freiluft nach den Gottesdiensten statt und entfallen bei schlechtem Wetter. Sie richten sich nach den allgemein gültigen Hygieneschutzbestimmungen. Der Verzehr beschränkt sich auf Heißgetränke, Wasser und vorgeschnittenes Backwerk.

Mund-Nase-Bedeckungen
Jeder Besucher / Jede Besucherin ist verpflichtet, beim Betreten, Verlassen und bei Aufenthalt innerhalb des Veranstaltungsortes eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung im Sinne der Verordnung (OP-Maske/FFP2/KN95/N95) zu tragen. Gleiches gilt auch für die Mitarbeitenden des Veranstalters mit Ausnahme der aktiv ausführenden Mitwirkenden. Soweit und solange ein Sitzplatz eingenommen wurde, kann die Mund-Nase-Bedeckung abgelegt werden.
Bei liturgischen Handlungen, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, tragen die liturgisch Handelnden eine Mund-Nase-Bedeckung (OP-Maske/FFP2/KN95/N95). Für Kinder zwischen dem 6. und 14. Geburtstag reicht gemäß Verordnung eine Alltagsmaske, Kinder unter 6 Jahren sind nicht zum Tragen einer Maske verpflichtet.

Maskenpflicht, Gemeindegesang und Musik
Bei Gottesdiensten, Andachten und Trauerfeiern in geschlossenen Räumen gilt folgende Regelung gemäß der Handlungsempfehlungen in den Kirchen der Konföderation:
• 7-Tage-Inzidenz über 50: Durchgängige Maskenpflicht. Soweit und solange ein Sitzplatz eingenommen wurde sowie beim liturgischen Sprechen kann die Maske abgelegt werden. Gemeindegesang ist nach der Corona-Verordnung des Landes untersagt. Bläser/Bläserinnen und Sänger/Sängerinnen können insgesamt mit max. vier gleichzeitig musizierenden Personen mitwirken mit min. 3 m Abstand zueinander und min. 6 m zur musikalischen Leitung sowie zur Gemeinde.
• 7-Tage-Inzidenz 35 bis 50: Durchgängige Maskenpflicht. Soweit und solange ein Sitzplatz eingenommen wurde sowie beim liturgischen Sprechen kann die Maske abgelegt werden. Gemeindegesang ist nach der Corona-Verordnung des Landes untersagt. Abstand von min. 1,5 m zwischen Bläsern/Bläserinnen und Sängern/Sängerinnen sowie min. 3 m zur musikalischen Leitung.
• 7-Tage-Inzidenz unter 35: Durchgängige Maskenpflicht. Soweit und solange ein Sitzplatz eingenommen wurde sowie beim liturgischen Sprechen kann die Maske abgelegt werden. Gemeindegesang ist am Platz bei Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Abstand von min. 1,5 m zwischen Bläsern/Bläserinnen und Sängern/Sängerinnen sowie min. 3 m zur musikalischen Leitung.
• Bei Freiluftgottesdiensten ist unter Einhaltung des Mindestabstands der Gemeindegesang ohne Mund-Nase-Bedeckung am Platz gestattet. Die Gemeinde behält sich vor, bei erhöhter 7-Tage-Inzidenz den Gemeindegesang zu untersagen.

Weitere Details finden Sie im Hygienekonzept Gottesdienste (PDF).

Es gelten die grundsätzlichen Kontakt-, Hygiene- und Abstandsvorgaben des Landkreises Schaumburg (https://www.schaumburg.de/Coronavirus/Regelungen).

 
 
Wenn Sie mehr über unsere Kirchen erfahren möchten, so wählen Sie bitte:

Die Evangelisch-Reformierte Kirche zu Bückeburg
    
Die Evangelisch-Reformierte Kirche zu Stadthagen

 
 
Unser Gemeindebüro befindet sich in Bückeburg, Bahnhofstraße 11a.
Sprechzeiten sind am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 10 – 12 Uhr und am 1. und 3. Dienstag 14 – 16 Uhr.
Tel.: 05722 / 3372
Fax: 05722 / 914554
E-Mail: reformierte.kirche@teleos-web.de
Internet: www.reformierte-bueckeburg-stadthagen.de

Willkommen || Weiter ▶